Besuchen Sie unseren Nachverkauf


Große Kunstauktion am 17./18. Juni 2016 u.a. mit 250 Positionen Asiatika

Allgemein

In unserer großen Kunst- und Antiquitätenauktion am 17. und 18. Juni 2016 erwartet Sie ein spannendes und international gefragtes Sortiment mit über 1500 Positionen. Die Vorbesichtigung findet vom 6.6. bis 16.6.2016 statt.

Als Highlights dieser Auktion sind zu nennen:

Porzellan: Service mit verschiedenen Dekoren der Manufakturen Meissen, KPM Berlin, Herend u.a. Slg. Meissen 18. Jh., Tierplastiken verschiedene Manufakturen, Meissener Plastik „Pariser Kleiderhändler“ von dem Bildhauer B. Hoetger (1874-1949), Paul Wunderlich für Rosenthal „Horus II.“. Große Prunkvase der KPM Berlin mit hochfeiner Darstellung der Kaiserin Augusta (1811 Weimar – 1890 Berlin). Slg. Mutz-Keramiken (Hamburg-Altona) sowie Kieler Kunstkeramik, Fayencen des 18./19.Jh.

Asiatika: von internationaler Bedeutung ist das Sortiment mit über 250 Positionen. Verschiedenste Snuffbottles in hervorragender Qualität und verschiedenen Materialien sowie die hochfeinen japanischen Inros der Meiji-Zeit mit feinsten Einlege- und Lackarbeiten. Ein großes Angebot phantastischer Elfenbein-Schnitzereien aus China und Japan des 19./20.Jh. Gr. chinesische Beamtenportraits, Porzellan und Keramiken, Bronzeobjekte sowie auch Möbel und Teppiche.

Asiatika2

Silber: bedeutende Stücke des 18./19.Jh. aus altem Familienbesitz. Umfangreiche Bestecke, große Deckelterrinen u.a. Wilhelm Weinranck, Hanau und Holger Rasmussen (Dänemark), Paar Empire-Deckelterrinen, Paar Barock-Girandolen (Frank M. Whiting & Co., USA), große Hirschfigur als Tafelzier (Neresheimer, Hanau), großer Berliner Tee-/Wasserkessel, Empire-Samowar (Hamm, Nordrhein-Westfalen) sowie verschiedenes englisches Silber wie Salver oder Teekannen auf Rechaud. Platzteller (Koch und Bergfeld).

Varia: große Sammlung Studentika, Militaria und Historika u.a. Regimentsteller (Silber und Meissen), Offiziersgeschenke, Paradebusch für Pickelhaube, Uniformen aus dem Kaiserreich, Autografen (Hindenburg, Gropius), Jugendstil-Sortiment u.a. Vasen (E. Gallé), Zinn-Leuchter (Entwurf v. Josef Maria Olbricht, 1867-1908), modernes Studioglas (Skandinavien), Sammlung Turkmenischer Schmuck, verschiedenste Uhren, historische Bücher, Ikonen, Plastiken, Spielzeug u.a. Konvolut Dampfmaschinen (u.a. Geb. Bing/Märklin).

Möbel und Einrichtung, tlw. aus Adelsbesitz: Frankfurter Barock-Kommode, Barock-Schränke, Biedermeier- und Louis-Philippe-Möbel, Jugendstil und Art-Déco, Lounge-Chair (R. u. C. Eames), Eichenmöbel des 18. und 19. Jhs. sowie Teppiche, Deckenlampen, Spiegel und ein Carambolage-Billardtisch.

Schmuck: über 300 Positionen hochwertigster Farbstein- und Brillantschmuck, historischer Schmuck der 20er Jahre, Südsee- und Tahitiperlen, große Brillantarmbänder im Art-Déco-Stil, große Solitär-Ohrstecker, Goldschmuck, Armbanduhren der Hersteller Cartier, Chopard, Rolex, H. Stern, Louis Vuitton sowie Taschenuhren und Manschettenknöpfe.

Schmuck

Gemälde und Grafiken: Sammlung historischer (Adels-) Portraits des 16.-20.Jh. u.a. Anton v. Kaulbach. Slg. von 21 Portrait-Silhouetten niederl. Persönlichkeiten. Desweiteren Werke folgender Künstler: T. Rogge, S. V. Madsen, H. Zatzka, E. Marcus, M. E. J. Baass, H. Figge von Grabow, W. J. C. Bond, P. v. Kalkreuth, M. F. Glüsing, H. Licht, M. Weber, G. Schmidt-Goertz, F. M. Richter-Reich, F. Schaper sowie  historische Landkarten und Hamburgensien.

Wir freuen uns, wenn Sie uns ab dem 6.6.2016 in unserem Hause besuchen oder einmal auf unserer Internetseite www.auktionshaus-citynord.de vorbeischauen würden.

 

Auktionshaus City Nord im Hause Dr. Greve GmbH
Überseering 19 in 22297 Hamburg
(kostenlose Parkplätze direkt am Haus)
Telefon:  040 / 244 24 24-0 oder 040 / 32 32 39-0

Fax: 040 / 244 24 24-97

E-Mail: info@auktionshaus-citynord.de
Internet: www.auktionshaus-citynord.de